Kendama

Willkommen in der Kendama-Abteilung. Hier bieten wir die aktuellen Topmodelle der angesagten Marken an. Alle unsere Kendamas erfüllen die offiziellen Wettkampfbedingungen.

Kendama ist ein japanisches Geschicklichkeitsspiel, das momentan in Europa mehr und mehr an Popularität gewinnt. Der Name ist setzt sich zusammen aus den Bezeichnungen für das Holzstück (Ken) und den Ball (Dama).

Beim Spielen wird der Ken festgehalten und der Ball an der Schnur durch Bewegen des Kens Hochgezogen, geworfen oder anderweitig bewegt. So kann er entweder in einem der drei Cups am Ken oder auf dem Stachel oder anderweitig gefangen werden. Fortgeschrittene Tricks beinhalten Balancieren, Jonglieren und schwierige Fangmethoden. Im Buch der Japanischen Kendama Gesellschaft sind 101 verschiedene Trick beschrieben, die in geschätzt 10.000 Arten variiert werden können.

Es gibt ein offizielles Rängesystem, das basierend auf feststehenden Tricks, Ränge an Kendamaspieler verleiht. Durch das einfache Fangen des Balls im größten Cup erhält man den ersten Rang „10-kyu“.

Auch wenn die  meisten Menschen Kendama zum Spaß oder als Hobby betreiben, finden vor allem in Japan und Nordamerika auch Wettkämpfe statt. Bei diesen ist entweder eine Reihe vorgeschriebener Tricks zu absolvieren oder zwei Spieler versuchen sich im direkten Duell mit ihren Tricks zu übertreffen.

82 Elemente

Seite
pro Seite
Absteigend sortieren

82 Elemente

Seite
pro Seite
Absteigend sortieren